Veranstaltungen

Local politics of mining in Africa

The extraction of natural resources by multinational companies often has negative consequences, especially at the local level. Researchers have begun exploring the different ways that governments, companies, and communities are addressing these effects. Mobilization of local communities and associated social movements, involvement by national and international NGOs, and the responses of governments are the focus of this fourth event of the joint speaker series of Freie Universität Berlin and Indiana University.

Ort: Hörsaal A Garystraße 55 Freie Universität 14195 Berlin

27.04.2017 | 14:00 c.t. - 16:00

Bolivia entre la plurinacionalidad, vivir bien y conflictos sociales - Coyuntura actual y retos para la sustentabilidad

Taller del Programa trAndeS y del Grupo GLOCON (FU Berlin), en cooperación con el Instituto de Ciencias Políticas de la Universidad Viena y la Rosa Luxemburg Stiftung (RLS), Berlin.

Ort: FU Berlin, Bolzmannstraße, 14195 Berlin, Raum 003

14.02.2017 | 14:30 - 17:30

Diskussionsveranstaltung: Deutsche Kupferimporte - Lieferkette und Unternehmensverantwortung

Prognosen zufolge wird der weltweite Bedarf an Kupfer bis 2030 um 260 Prozent steigen. Deutschland verbraucht von allen Staaten der EU am meisten Kupfer und liegt weltweit auf Rang drei. Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich die Studie von Dr. Melanie Müller (FU Berlin) mit der Lieferkette deutscher Kupferimporte, insbesondere hinsichtlich von Transparenz und Unternehmensverantwortung.

25.01.2017 | 18:30 - 20:30

Intern. Symposium: Conflicts over land and global change

Das internationale Symposium ´Conflicts over land and global change` befasst sich unter Fokussierung auf die vier thematischen Dimensionen:  1) Räumlichkeit, 2) Staat, Autorität und Staatsbürgerschaft, 3) Arbeit und 4) soziale Bewegungen, mit Konflikten um Land. Ziel des Symposiums ist es, WissenschaftlerInnn verschiedener Disziplinen zusammenzubringen, um den Austausch konzeptioneller Ansätze über „Landkonflikte“ zu fördern und empirische Befunde verschiedener Weltregionen zu vergleichen.

Ort: Freie Universität Berlin, Harnack-Haus Tagungsstätte der Max-Planck-Gesellschaft Ihnestr. 16-20 14195 Berlin

01.12.2016 - 02.12.2016

Fachgespräch: Deutsche Kupferimporte

Wir laden Sie/Euch herzlich ein, die Studie und sich daraus ergebende politische Forderungen und Strategien am 2. November 2016 von 13:30-19:00 bei einem Fachgespräch in den Räumen der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin-Mitte mit uns zu diskutieren.

02.11.2016 | 13:30 - 19:00
BMBF
dfg_logo_schwarz_komprIII