Planspiel „Konflikte um Land“ am 16.11.2019 in Marburg

Am 16. November 2019 veranstaltet der Marburger Weltladen eine Fortbildungsveranstaltung für Multiplikator*innen des Globalen Lernens. Bei der Veranstaltung wird das von GLOCON entwickelte Planspiel zu Landkonflikten simuliert.

News vom 31.10.2019

Steigende Rohstoffpreise, die Suche nach alternativen Energiequellen oder die Finanz- und Wirtschaftskrise haben die Nachfrage nach Land erhöht. Dies führt vielerorts zu Konflikten zwischen Investor*innen, staatlichen Akteuren und der lokalen Bevölkerung.

Im Planspiel spielen wir diese Konflikte anhand eines fiktiven Beispiels nach. Die Methode wird dabei kritisch reflektiert und kann in die eigene Praxis mitgenommen werden. Willkommen sind Studierende, Lehrer*innen, Aktive in der Bildungsarbeit und alle Interessierten.

Die Referent*innen (Lydia Galonska-Wäldele & Anna Dobelmann) entwickelten das Planspiel im Rahmen der Nachwuchsgruppe „Globaler Wandel – lokale Konflikte? Landkonflikte in Lateinamerika und Sub-Sahara Afrika“ (Glocon) an der FU Berlin.

Zeit und Ort: Sa, 16.11.2019, 10 bis 18 Uhr, Kerner (Luther. Pfarrhof), Marburg

Weitere Informationen: Weltladen Marburg

Anmeldung bis zum 11.11.2019: anna.dobelmann@marburger-weltladen.de

2 / 28
BMBF
DFG