RV Afrika: Ringvorlesung des Förderbereichs Afrika zu: Klimawandel in Afrika.

Gesellschaftliche und politische Folgen, Konflikte und Strategien

News vom 19.10.2016

In der 9. öffentlichen Ringvorlesung des Förderbereichs Afrika beschäftigen sich Referent_innen verschiedener Fachrichtungen mit zentralen Fragen von Klimapolitik aus Afrika bezogener Perspektive. Als inhärent politisches Phänomen hat Klimawandel soziale, ökonomische und politische Wirkungen, die zwischen und innerhalb von Gesellschaften unterschiedlich ausfallen und enormes Konfliktpotential, aber auch bedeutende Chancen für sozialen Wandel bergen.
 
Jeden Donnerstag um 16 Uhr c.t., beginnend mit dem 27. Oktober 2016, führen Referent_innen aus Forschung und politischer Praxis in acht öffentlichen Vorlesungen in zentrale Aspekte des Themas ein. Im zweiten Block werden die Vorträge textbasiert nachbereitet und thematisch vertieft. Dieser Teil richtet sich an Studierende, die damit in der Veranstaltung Teilnahme- und Leistungsnachweise erwerben können.  
 
Die Vorlesungen finden statt im Hörsaal A des Otto-Suhr-Instituts in der Ihnestr. 21 in Berlin-Dahlem. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
 
Die Ringvorlesung wird veranstaltet vom OSI-Club, dem Alumni- und Förderverein am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität, in Kooperation mit der BMBF-Nachwuchsgruppe GLOCON - Global Change and Local Conflicts. Sie wird unterstützt vom Center for International Cooperation der FU Berlin.
 
Das ausführliche Programm finden Sie hier.

26 / 28
BMBF
DFG