News

Buchvorstellung „Wörterbuch Land- und Rohstoffkonflikte“

Am 04. Dezember 2019 um 19.30 Uhr stellen die Herausgeber*innen gemeinsam mit einigen Autor*innen das Buch "Wörterbuch Land- und Rohstoffkonflikte" im Buchladen Books People Places in Berlin vor.

18.11.2019

Planspiel „Konflikte um Land“ am 16.11.2019 in Marburg

Am 16. November 2019 veranstaltet der Marburger Weltladen eine Fortbildungsveranstaltung für Multiplikator*innen des Globalen Lernens. Bei der Veranstaltung wird das von GLOCON entwickelte Planspiel zu Landkonflikten simuliert.

31.10.2019

Studentische*n Mitarbeiter*in gesucht!

Zum 1.1.2020 suchen wir Unterstützung durch eine*n studentische*n Mitarbeiter*in befristet auf 2 Jahre (Bewerbungsfrist: 06.11.2019, Kennung: SHK GLOCON 2020).

30.10.2019

Workshop: Structural transformation of the countryside

Taking place on 24 - 25 October 2019 in Berlin, the international workshop aims at examining changes of social structures that shape rural life and livelihoods and the subjectivities of rural people. The workshop will be organized in for thematic panels: political economy of rural change; rural politics in times of crisis; rural policies and structural transformation; and movements, subjects and strategies.

11.10.2019

Neue Studie über handwerklichen Bergbau in Burkina Faso: Präsentation am 18. September 2019 in Ouagadougou

GLOCON und die Rosa-Luxemburg-Stiftung geben gemeinsam eine neue Studie zum handwerklichen Bergbau heraus. Die Autoren Issaka Sawadogo, Ouiry Sanou und Hermann Moussa Konkobo untersuchen auf der Basis umfangreicher qualitativer und quantitativer Erhebungen an mehreren Abbaustätten in zwei Provinzen Burkina Fasos die Produktionsverhältnisse im handwerklichen Goldbergbau. Zudem liefern sie eine kritische Analyse der aktuellen Bestrebungen der Formalisierung des handwerklichen Bergbaus in Burkina Faso.

13.08.2019

Life on the Edge – Public Lecture by Prof. Michael Watts, 10 April 2019 6-8 p.m.

Michael Watts (UC Berkeley) will examine two forms of “catastrophic environmental events”: the Deepwater Horizon oil spill in the Gulf of Mexico in 2010, and the serial oil spills (many thousands since 1970) in the Niger Delta. More information here .

12.03.2019

ARTE-Beitrag: Gefahren der Digitalisierung in der Landwirtschaft

Ein neuer Bericht im ARTE Journal fasst die Kerninhalte der neuen Studie "Blocking the Chain - Konzernmacht und Big-Data-Plattformen im globalen Ernährungssystem" schnell und kompakt in drei Minuten zusammen und holt lokale Stimmen ein. Eine Empfehlung zum Anschauen und Weitersagen. 

22.11.2018

Erfolgreiche Vorstellung des Policy Papers zu Big Data in der Landwirtschaft

Vor knapp 100 Personen stellte Pat Mooney, Träger des Alternativen Nobelpreises, am 09. Oktober 2018 die von GLOCON, ETC Group, INKOTA-netzwerk und Rosa-Luxemburg-Stiftung gemeinsam herausgegebene Studie „Blocking the chain – Konzernmacht und Big-Data-Plattformen im globalen Ernährungssystem” vor.

16.10.2018

Policy Paper zu Agrarindustrie 4.0: Digitalisierung und Konzernmacht im globalen Ernährungssystem

Das Policy Paper „Blocking the Chain – Konzernmacht und Big-Data-Plattformen im globalen Ernährungssystem“ von Pat Mooney ist eine gemeinsame Publikation von ETC Group, GLOCON, INKOTA und der Rosa-Luxemburg-Stiftung und setzt sich kritisch mit der Digitalisierung in der Landwirtschaft auseinander.

09.10.2018

Agrarindustrie 4.0: Digitalisierung und Konzernmacht in der Landwirtschaft

Agrarindustrie 4.0: Digitalisierung und Konzernmacht in der Landwirtschaft Diskussion und Studienpräsentation mit Pat Mooney (ETC Group und Träger des Alternativen Nobelpreises) in Berlin (09.10.2018), Hamburg (10.10.2018) und Köln (11.10.2018).

03.09.2018

Erfahrungsbericht Erasmus+ Programm: Aufenthalt an der FLACSO Ecuador

Als Projektkoordinatorin bei GLOCON hatte Elisabeth Dittrich Chance, im Rahmen des „Eramus+ Staff Mobility For Training“-Programms über den Tellerrand ihre Arbeitsplatzes hinauszuschauen und vom 23. bis 27. Juli 2018 eine Woche an der Facultad Latinoamericana de Ciencias Sociales (FLACSO) in Ecuador verbringen zu können.

27.08.2018

Neues GLOCON-Planspiel – Konflikte um Land interaktiv verstehen

Wie entstehen Landkonflikte und wer ist an ihnen beteiligt? Welche Herausforderungen gehen mit der Konfliktlösung einher? – Mit diesen und vielen weiteren Fragen können sich Studierende im Rahmen des neuen GLOCON Planspiels „Konflikte um Land“ auseinandersetzen.

17.07.2018

"Stopping La Colosa, reclaiming our territory" beim Filmfestival Mov(i)e Activism in Berlin

"Stopping La Colosa, reclaiming our territory", eine Videodokumentation von Hanna Thiesing und Kristina Dietz, wurde für das International Activist Documentary Film Festival "Mov(i)e Activism" , das vom 03.-05.Mai 2018 in Berlin stattfindet, ausgewählt. "Stopping La Colosa, reclaiming our territory" berichtet in sieben Kapiteln über die Moblisierung von Bürger_innenentscheiden ( consultas populares ) gegen das industrielle Goldbergbauprojekt "La Colosa" in der Region Tolima, Kolumbien. Screeningbeginn: 21:30 Uhr Ort: Bootshaus, Wilhelmine-Gemberg-Weg, 10179 Berlin Weiter zur Veranstaltung

25.04.2018

GLOCONs internationales Symposium „Global Crises and Conflicts over Resources“ war ein voller Erfolg

Über 100 Teilnehmer_innen verfolgten am 8. und 9. Februar 2018 das zweite internationale Symposium von GLOCON mit dem Titel „Global Crises and Conflicts over Resources“. In 15 Beiträgen auf vier thematischen Panels, dem Auftaktvortrag von Shalini Randeria und dem Schlusskommentar von Ulrich Brand ging es um den Zusammenhang von globalen Krisen und weltweiten Konflikte um Ressourcen.

19.02.2018

II Internationales Symposium

Taking place on 8 - 9 February 2018, the II International Symposium ´Global Crises and Conflicts over Resources` deals with conflicts over resources — for instance, regarding mining and land — that are related to contemporary political-economic and socio-ecological crises.

20.12.2017

Alles auf eine Karte setzen

Wissenschaftler*innen der Freien Universität entwickeln eine Online-Übersichtskarte zu Minenkonflikten in Burkina Faso. Über dieses Projekt berichtet campus.leben .

19.12.2017

"Gold macht uns arm"

Unter diesem Titel fand am 18.10.2017 in der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Berlin im Rahmen der Alternativen Rohstoffwoche eine Veranstaltung zu den Auswirkungen des Bergbaus in Burkina Faso und zivilgesellschaftlichen Antworten statt. Seit über zehn Jahren boomt der Goldbergbau in Burkina Faso. Vertreibungen und Umweltverschmutzung sind die Folge – die Bevölkerung wehrt sich zunehmend dagegen. GLOCON hat solche Konflikte um Bergbau in einer interaktiven Webkarte dokumentiert.

06.11.2017

Mit Volksentscheiden gegen Fracking und Bergbau?

Die Veranstaltung „Mit Volksentscheiden gegen Fracking und Bergbau?“, organisisert von GLOCON und Mehr Demokratie e.V., thematisierte die Potenziale direktdemokratischer Verfahren in Bergbauprotesten. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Alternativen Rohstoffwoche am 19. Oktober 2017 im Haus der Demokratie in Berlin statt .

02.11.2017

"Si paramos La Colosa" auf der globale Bogotá

"Si paramos La Colosa, paramos cualquier Cosa" (engl. Titel: "Stopping La Colosa, reclaiming our territory"), eine Videodokumentation von Hanna Thiesing und Kristina Dietz, wurde für das Festival Internacional de Vídeo Documental Globale Bogotá 2017, Miradas Críticas y Emancipadoras, das vom 09.-14.September 2017 in Bogotá stattfindet, ausgewählt. "Si paramos La Colosa, paramos cualquier Cosa" berichtet in sieben Kapiteln über die Moblisierung von Bürger_innenentscheiden ( consultas populares ) gegen das industrielle Goldbergbauprojekt "La Colosa" in der Region Tolima, Kolumbien.

17.08.2017

Erfolgreicher Workshop "Critical Agrarian Studies"

Der GLOCON-Workshop „Critical Agrarian Studies“ mit Beiträgen von Haroon Akram-Lodhi (Trent University, Canada), Ray Bush (University of Leeds, UK), Deborah Johnston (University of London, UK), Robin Thiers (Ghent University, Belgien) und Henry Veltmeyer (Saint Mary’s University, Halifax, Canada) am 12. Mai 2017 war ein voller Erfolg!

24.05.2017

BMBF
DFG